U20 w holt erste Punkte

Spieltag U20 weiblich am 15.11.15

Das Nördlinger U20 Team weiblich reiste am Sonntag erneut nach Langweid, wo zum einen das Spiel gegen die Mannschaft der TSG Augsburg-Hochzoll und zum anderen gegen das Team des FC Kleinaitingen bevorstand.

Zu Beginn erwartete die Rieserinnen bereits eine freudige Nachricht, denn da die Mannschaft aus Augsburg nicht erschienen war, gingen die ersten leicht verdienten Punkte der Saison an das Nördlinger Team. Die nun entstandene Wartezeit wurde zum aufwärmen genutzt, indem ein Freundschaftspiel gegen das Team des TSV Gersthofen gespielt wurde.

Dann stand das Spiel gegen den Tabellenführer FC Kleinaitingen bevor. Von Anfang an war klar, dass es sich hierbei um einen Klassenunterschied handelte und so lautete das Ziel Spaß zu haben und so viele Punkte wie möglich zu erreichen. Im ersten Satz zeigten sich die Nördlinger mit guten Annahmen und Spaß am Volleyball und konnten dadurch gegen einen Spitzengegner ein verhältnismäßig gutes Ergebnis von 25:14 Punkten erzielen.

Im zweiten Satz, diesmal mit veränderter Aufstellung zeigte sich nun jedoch die Unterlegenheit der Nördlinger Mannschaft deutlich und so musste sich das Team mit einem Endstand von 25:5 Punkten geschlagen geben.

Trotzdem war sich das Nördlinger Team einig, dass sie beim nächsten Spieltag an den ersten Satz anknüpfen wollen und sich somit gegen einen anderen Gegner durchaus Hoffnungen auf einen Sieg machen dürfen.

 

Für Nördlingen spielten: Franziska Schweikert, Jasmin Imrich, Pia Pfitzner, Lisa Schäffner, Miriam Bestler, Paulina Stahl, Isabel Häfele und Juliane Seidel.

(mb)