U18 Jugend schafft Sprung in die Bezirksklasse!

Nördlinger U-18 Mädchen mit souveränem Auftritt

Mit vier 2:0 Siegen holen sich die Nachwuchs-Volleyballerinnen des TSV Nördlingen den letzten freien Platz in der Bezirksklasse Schwaben.

Vor zahlreichen Zuschauern zeigten die Nördlingerinnen schon in der Gruppenphase, dass sie bei der Besetzung der Bezirksklasse ein Wörtchen mitreden wollten. Mit zwei Siegen gegen Donauwörth (25:17;25:23) und Biberbach (25:20;25:20) ging es als Gruppenerster in den Überkreuzvergleich gegen Bobingen (25:17;25:14). Waren in der Vorrunde noch Spielsystem und Kommunikation auf dem Feld die größten Sorgenkinder der Nördlinger Mädchen, zeigten sie in diesem Spiel eine starke und geschlossene Mannschaftsleistung. Finalgegner wurde Altenmünster mit einem 2:0 über Donauwörth. Das Finale war von Anfang an geprägt von langen und hart umkämpften Ballwechseln. Beim Stand von 22:16 für Nördlingen hatte die Heimmannschaft den Satz im Kopf wohl schon abgehakt. Dies ermöglichte den Altenmünsterinnen sich Punkt um Punkt heranzukämpfen und den Satzverlauf äußerst spannend zu gestalten. Am Ende war der 25:23 Satzgewinn für die Nördlingerinnen doch etwas glücklich. Ganz anders zeigten sie sich im abschließenden Finalsatz. Von Anfang an hielten die TSV-Mädchen ihre Gegnerinnen auf 3-5 Punkte Abstand und spielten konzentriert und mutig bis zum 25:21.

Für den TSV spielten: Lisa Schäffner, Luca Dürr, Pia Pfitzner, Luisa Achinger, Isabell Häfele, Andrea Scherer, Ronja Steinmeyer

P1030666

>>> Bilder U18 weiblich Quali 2B Nördlingen <<<