U12w qualifiziert sich für schwäbische Meisterschaft!

Nach vielen Jahren hat sich wieder eine Nördlinger Mannschaft in der Klasse U12 weiblich im Volleyball für die schwäbische Meisterschaft qualifiziert

Für das Team Hanna Scherer und Dina Grübl, die schon beim letzten Turnier gezeigt haben, dass man mit ihnen rechnen muss, auch wenn sie noch zum jüngeren Jahrgang in der U12 zählten, war das Ziel gesteckt. Sie wollten in dem 6er Feld unter die ersten drei Mannschaften kommen, damit sie die Qualifikation für die schwäbische Meisterschaft in Mauerstetten erfüllen. In Ihrer Gruppe mussten sie gegen Tapfheim und gegen Marktoffingen  2 antreten. War es gegen Tapfheim noch ein klarer Sieg mit einem guten Spielaufbau und schönen Sprungpässen zum Gegner, so hatten sie gegen Marktoffingen 2 ihre Probleme. Vor allem die kurz hinters Netz gespielten Bälle von ihren Gegnerinnen ließen sie ein ums andere mal verzweifeln und es gelang ihnen selber nicht, ihr Spiel zu machen. Sie verloren und mussten im Überkreuzvergleich gegen Marktoffingen 1 antreten. Dort zeigte sich die Qualität der beiden Mädels, denn was ihnen im Spiel davor noch starke Probleme machte, packten sie jetzt selber als Waffe aus – die kurzen Bälle hinters Netz.  Sie zeigten ihr stärkstes Spiel an diesem Tag und forderten Marktoffingen 1 im ersten Satz alles ab. Leider langte es nicht ganz und sie verloren den Satz knapp mit 23:25. Im zweiten Satz war bei den beiden etwas die Luft raus und sie konnten die Niederlage nicht verhindern.  Die letzte Chance für die Qualifikation war jetzt das Spiel um Platz 3 gegen Langweid. Sicher und routiniert spielten sie sich zu diesem Sieg und die Freude war riesengroß, denn sie haben mit Ihrer Trainerin Lizzy Braun ihr Ziel erreicht, die Schwäbische Meisterschaft in Mauerstetten.

Für das Team 2 von Nördlingen mit Anne Steinmeyer, Luisa Eber und Michelle Miller, war mit 5 anderen jungen Teams eine Trostrunde angesetzt. Konnten sie beim letzten Turnier schon einen kleinen Erfolg als Neulinge einfahren, und mit einem Satzgewinn nach Hause fahren, überraschten sie Trainerinnen Lisa Schäffner, Lizzy Braun und ihre Eltern gleich mit 2 Siegen hintereinander. Sie gewannen in ihrer 3er Gruppe gegen Ebermergen 1 und gegen Marktoffingen 4  und erreichten ungeschlagen den Gruppensieg. Im Spiel um Platz 1 trafen sie dann auf Marktoffingen 3. Auch hier zeigten sie eindrucksvoll, dass Trainingsfleiß sich auszahlt. Sie verloren knapp im Tiebreak, und belegten bei ihrem 2. Turnier den 2.Platz.

 

Volleyball_U12_schwäbische_Meisterschaft_Tapfheim

Glückliche Spielerinnen und Trainer nach diesem erfolgreichen Tag von links Lisa Schäffner, Lizzy Braun, Michelle Miller, Anne Steinmeyer, Dina Grübl, Hanna Scherer, Luisa Eber und Andrea Scherer