Turnier: Mölls-Pokal

Am 14.09.2013 veranstaltet der TSV Nördlingen sein alljährliches Vorbereitungsturnier, den Mölls-Pokal. Zu diesem Anlass trafen sich insgesamt sechs Damenmannschaften und vier Herrenmannschaften in der Hermann-Keßler-Halle um gegeneinander anzutreten und sich in freundschaftlicher Atmosphäre auf die kommende Saison einzustellen.

Bei den Damen dominierte die Mannschaft von FSV Marktoffingen 5 das Turnier, welche alle ihre Sätze und somit auch das Turnier gewann. Ansonsten bot sich ein recht ausgewogenes Bild und alle Teams hatten ihre Chancen im Spiel. Die Nördlinger Mädels zeigten Abschnittsweise gute Einzelaktionen und konnten sich so immer wieder Führungen erarbeiten. Zum Ende hin fehlte ihnen aber die notwendige Spritzigkeit und Wachsamkeit um diese auszubauen und diese Sätze für sich zu entscheiden.

Bei den Herren stellte Nördlingen erstmals seit langen wieder zwei Mannschaften. Dies war möglich, da das aktuelle Herrenteam derzeit so viele Spieler umfasst und so mehr Spieler Erfahrung sammeln und auch neue Position ausprobieren konnten. Auch wenn sich daher bei den Nördlingern immer wieder kleinere Abstimmungsprobleme zeigten, erkämpften sie sich immer wieder enge Sätze bei denen am Ende das Glück nicht auf ihrer Seite war. So machte beispielsweise eine der Nördlinger Herrenteams dem Bezirksligist SSV Anhausen das Leben schwer, welche sich am Ende den Satzsieg dann doch mit 27:25 holen konnten. Das Turnier bei den Herren gewannen am Ende die Gäste aus Baden Württemberg (TV Bopfingen), die mit gutem Aufbauspiel und Angriff die meisten Sätze für sich entscheiden konnten.