Sichtung bei den Jahrgängen 2004/2005 im Bezirk Schwaben

Zwei Nachwuchsspielerinnen des TSV Nördlingen waren zur bezirksweiten Sichtung für den Schwabenauswahlkader der Jahrgänge 2004/05 in Mauerstetten eingeladen. Dina Grübl und Hanna Scherer konnten sich in die neue Schwabenauswahl spielen. Eine sichere Beherrschung der Grundtechniken des Volleyballspielens sowie eine gute Spielfähigkeit waren gefordert. Auch die konditionellen und koordinativen Fähigkeiten und taktisch-kognitiven Leistungen wurden von den Auswahltrainern getestet. In den nächsten Monaten sind weitere Trainingseinheiten geplant, an denen die Nördlinger Mädchen teilnehmen dürfen. Bei einem folgenden Sichtungsturnier wird entschieden, welche Spielerinnen ein motiviertes Team für die kommenden Bayernpokale formen werden.

das Sichtungsteam aus Sonthofen von links Aehee Kim-Götz, Bernd Hecker, Hana Vobrova und Wolfgang Essigkrug und in der vorderen Reihe von links Dina Grübl und Hanna Scherer

das Sichtungsteam aus Sonthofen von links Aehee Kim-Götz, Bernd Hecker, Hana Vobrova und Wolfgang Essigkrug und in der vorderen Reihe von links Dina Grübl und Hanna Scherer