Nördlinger Volleyballerinnen verlieren im Pokal nach starkem Beginn

Spielbericht zum Pokalspiel am 11.12.15

Nördlinger Volleyballerinnen verlieren nach starkem Beginn

Am Freitag, den 11.12.15, empfingen die Volleyball Damen des TSV Nördlingen (Kreisliga) das Bezirksklasse-Team SV Marxheim zur zweiten Pokalrunde in der heimischen Hermann-Kessler-Halle.

Die Rieserinnen starteten schwungvoll in den ersten Satz und wurden durch den Gewinn einiger spannender Ballwechsel belohnt. Nach einer Aufschlagserie von Melanie Kirst (23:19) konnte die gute Stimmung jedoch nicht beibehalten werden und der 1.Satz ging, hart umkämpft, mit 24:26 an den SV Marxheim.

Nach der Satzpause machten beide Mannschaften einige Fehler und somit blieb das Spiel ausgeglichen. Die Heimmannschaft konnte durch Aufschlags- und Angriffspunkte glänzen, musste aber vor allem durch mangelnde  Blockarbeit Punkte abgeben. Vor allem die Schwierigkeiten in der Annahme wurden zum Problem der Nördlinger, mit 25:12 konnten erneut die Gegner jubeln.

Nachdem die Marxheimer auch den letzten Satz gewannen (25:14), endete das Spiel 0:3 und Nördlingen scheidet in der Pokalrunde leider aus. (Bericht von Paulina Stahl)

 

HIER GEHTS ZU DEN BILDERN