Neuzugang für Nördlinger Beachvolleyballer

Sie ist groß, breit gebaut und nimmt den Nördlinger Beachern weite Wege ab. So stellt man sich ein neues Team-Mitglied beim Volleyball vor! Was sich nach einer unbesiegbaren Volleyball-Dame anhört, ist aber in Wahrheit der neue Geräteschuppen des TSV Nördlingen im Freibad. In den letzten Jahren nahm das Interesse am Beachvolleyball enorm zu. Neben zahlreichen Turnieren, die jeden Sommer ausgerichtet werden, ist auch im Hobbybereich einiges auf den beiden Sandplätzen auf der Marienhöhe los.

Natürlich benötigen solche Beachfelder auch Pflege. Schaufel, Rechen und Netzvorrichtungen wurden bisher im Geräteschuppen beim Eingang des Freibades gelagert. Für die anfallenden Turniere musste bisher das gesamte Equipment durch das Gelände zu den Volleyballfeldern getragen werden – und selbstverständlich auch wieder zurück. Damit ist jetzt Schluss!

Der Geräteschuppen konnte von der Abteilung Volleyball komplett selbst bezahlt werden. Die Stadt Nördlingen erklärte sich aufgrund des großen öffentlichen Nutzens gerne bereit, die Hütte ans Stromnetz anzubinden und eine separate Dusche für die Sportler zu installieren.

Unter diesen hervorragenden Bedingungen wird zur anlaufenden Beachsaison nach vielen Jahren endlich wieder Beachtraining angeboten.

Das erste öffentliche Turnier findet im Rahmen der european beach foundation (mehr Infos hier) am 14.05.2015 im Freibad statt. Bei Fragen zur Anmeldung oder zu den regelmäßigen Beachtrainings wendet euch ganz einfach an unseren Beachwart Sebastian Stadali im untenstehenden Kontaktformular. 

phoca_thumb_l_20150117-spieltag_herren_nrdlingen-029

Beachwart Sebastian Stadali – hier ausnahmsweise mal nicht in Beachausrüstung 😉

 

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht