Herren stecken zwei bittere Niederlagen ein

Die Herrenmannschaft musste vergangenen Samstag zwei bittere Niederlagen gegen Hochzoll und TSV Pfuhl einstecken. Selbst nach einigen Tagen Abstand kann man wenig positives aus dem Spieltag ziehen. Während die Annahme in beiden Spielen sehr stabil war, fehlte es zum einen im Angriff, zum anderen aber einfach in der geschlossenen Teamleistung und am Siegeswillen. Es war sicher nicht alles schlecht, aber anders als bei den vorangegangenen Niederlagen gegen Donauwörth und Leipheim musste man sich nahezu ohne Gegenwehr geschlagen geben.
Nach einer schwierigen Saison war wohl die Luft raus. Bis zum 08.04. können die Spieler nun ausruhen und sich dann mit neuem Schwung ins Volleyballtraining werfen 😉

TSV Nördlingen – DJK Augsburg-Hochzoll (17:25, 10:25, 14:25)

TSV Nördlingen – TSV Pfuhl 0:3 (9:25, 16:25, 19:25)

 

Für Nördlingen spielten: Uwe Bachmann, Rafal Szulinski, Pascal Jansen, Stefan Soldner, Johannes Rühl, Philipp Kramer, Christian Joos, Matthias Schlosser, Sven Bergfelder, Simon Doppelbauer