Herren mit gemischten Gefühlen

Die Herrenmannschaft holt in Pfuhl zwei Punkte

Die Volleyball Herren des TSV Nördlingen kehrten mit einer Niederlage und einem hart umkämpften Sieg mit gemischten Gefühlen zurück nach Nördlingen. Nach der knappen, aber verdienten Niederlage gegen TSV Pfuhl (0:3/18:25; 21:25; 21:25) sind die Rieser aus dem Aufstiegsrennen in der Kreisliga Nord so gut wie ausgeschieden.

Im zweiten Spiel experimentierte Trainer Rafal Szulinski und brachte Christian Joos für Hauptzuspieler Philipp Kramer. Christian ist erst seit einigen Wochen Spieler unseres Teams und zeigte gegen TSV Königsbrunn III in seinem ersten Ligaspiel eine ordentliche Leistung. Letztendlich konnte das Nördlinger Team nach anfänglichen Problemen und einer sensationellen Aufholjagd mit 3:2 (16:25; 25:10; 24:26; 27:25; 15:11) als Sieger vom Feld gehen.

Für Nördlingen spielten: Johannes Rühl, Stefan Soldner, Uwe Bachmann, Philipp Kramer, Nico Graf, Matthias Schlosser, Sven Bergfelder, Pascal Jansen, Rafal Szulinski.