Damen mit zwei irren Siegen

Die Damenmannschaft des TSV Nördlingen erlebte am vergangenen Samstag einen besonderen Spieltag gegen die direkten Tabellennachbarn aus Donauwörth (Rang 6) und FC Langweid II (Platz 4). Zwei schon verloren geglaubte Partien endeten trotzdem noch mit Siegen für den TSV.

Der Start gegen VSC Donauwörth misslang zunächst völlig. Der erste Satz endete mit einem ernüchternden 12:25. Und obwohl der zweite Abschnitt mit 25:17 gewonnen werden konnte, schienen die Nördlinger Damen nicht konstant genug für einen Sieg zu sein. Die starke Donauwörther Außenangreiferin Schrott führte den VSC zum bis dahin verdienten 2:1 nach Sätzen (25:21). Den vierten Spielabschnitt bestimmte weiterhin Donauwörth mit einem sicheren Vorsprung von teilweise mehr als 4 Ballpunkten. Doch dann drehten die TSV-Damen auf und retteten sich mit einer umkämpften Leistung in den Entscheidungssatz (28:26).

Doch auch hier führte Donauwörth lange Zeit mit 4 Punkten. Den ersten Gleichstand schaffte Nördlingen beim 12:12. So knapp ging es dann weiter – doch der TSV beendete nach 4 Satzbällen letztendlich einen viel umjubelten 3:2 Derbysieg (12:25, 25:17, 21:25, 28:26, 19:17).

Nach diesen 5 Sätzen ziemlich erschöpft sollte das anstehende Spiel gegen den Tabellenvierten Langweid zum nächsten Kraftakt werden. Einem unglücklichen ersten Satz (24:26) folgte ein hartes 12:25 – die Niederlage schien schon sicher. Die Marschroute für den dritten Spielabschnitt lautete daher: Risiko im Aufschlag. Der Plan ging voll auf, Langweid war sichtlich überrascht (25:11). Und auch im nächsten Satz waren die Aufschläge sehr wichtig für Nördlingen, doch Langweid konterte ein ums andere mal. Wieder retteten sich die Rieserinnen mit 28:26 in den Entscheidungssatz, der zu später Stunde den zweiten TSV Sieg bedeutete 3:2 (24:26, 12:25, 25:11, 28:26, 15:10).

Für den TSV Nördlingen spielten: Melanie Kirst, Juliane Seidel, Luisa Achinger, Paulina Stahl, Pia Pfitzner, Jeannine Granzer, Isabel Häfele, Hannah Beutler, Andrea Scherer, Evilin Sichward, Lisa Schäffner

 

BILDER GIBTS HIER