Damen holen das nächste 6:0 für den TSV

Die Herren haben in den letzten Wochen mit 4 Siegen aus 4 Spielen vorgelegt, unsere Damen ziehen nach. Letzten Samstag holte sich die Damenmannschaft des TSV Nördlingen in der Kreisklasse Nord mit zwei Siegen gegen TSV Ebermergen und TSV Meitingen nochmal Selbstvertrauen für den Saisonendspurt.

Gegen die Heimmannschaft Meitingen mussten die Nördlinger Mädels ihr Spiel komplett umstellen. Bei sehr vielen Ballwechseln kamen von Meitinger Seite Bälle ohne Spielaufbau direkt wieder zurück in die Nördlinger Spielhälfte. Durch eine taktische Umstellung konnte dieses Problem aber sehr schnell gelöst werden. Mit harten Aufschlägen setzten die Rieserinnen den Gastgeber zudem so unter Druck, dass in nur 65 Minuten ein souveräner 3:0 Sieg zu Buche stand (25:17, 25:17, 25:14).

Die zweite Partie verlief zunächst ähnlich. Nördlingen begann bereits im ersten Satz mit einem 6-Punkte-Vorsprung und konnte bis zum 25:14 die Führung noch weiter ausbauen. Auch der zweite Abschnitt war schnell vorbei (25:12). In der Folge spielte Nördlingen zwar weiter ohne größere Fehler, doch Ebermergen drehte richtig auf. Etwas überrascht und mit ein wenig Pech ging der Satz mit 25:27 verloren. Kapitänin Melanie Kirst und Paulina Stahl gaben mit insgesamt 17 Aufschlägen die Marschroute für den letzten Spielabschnitt vor. Harte Angaben und eine hochkonzentrierte Abwehr reichten zu einem ungefährdeten 25:12 Endstand.

3:0 (25:14, 25:12, 25:27, 25:12).

Mit den 6 gewonnenen Punkten steht der TSV Nördlingen weiterhin auf Platz 5.

Für Nördlingen spielten: Anne Hagner, Hannah Beutler, Isabel Häfele, Linda Ohm, Juliane Seidel, Melanie Kirst, Jeannine Granzer, Pia Pfitzner, Paulina Stahl.