Damenspieltag vor großartiger Kulisse

 

Die Nördlinger Volleyballdamen hatten vergangenen Samstag einen ganz besonderen Heimspieltag. Vor insgesamt über 120 Zuschauern war die Nervosität besonders hoch, vor allem weil mit dem Tabellenzweiten TSV Mönchsdeggingen und SC Tapfheim (Rang 4) zwei Teams aus dem oberen Tabellendrittel der Kreisliga Nord zu Gast waren.

Gegen beide Teams zeigten die Gastgeberinnen eine kämpferische, leidenschaftliche Leistung und konnten jeweils den ersten Satz für sich gewinnen. Am Ende sprangen aber für die noch sehr jungen Mädels leider nur zwei 1:3 Niederlagen heraus.

In der dritten Partie des Tages konnte Mönchsdeggingen die Tapfheimer Damen nach heißem Kampf und viel Spannung mit 3:2 niederringen und sich somit die Tabellenführung zurückerobern.

Die Stimmung des Heimteams konnte trotz der beiden Niederlagen jedoch nicht getrübt werden, denn mit der Aktion „wir für Patrick“ konnten die Nördlinger Volleyballer allein an diesem Samstag durch die beherzte Unterstützung zahlreicher Zuschauer und der großartigen Helfer Spendengelder in Höhe von 768 Euro erreichen.

Insgesamt wächst der Spendenpott der Abteilung Volleyball des TSV Nördlingen somit auf über 1500 Euro. Wir wünschen Patrick mit dieser Spende alles Gute und hoffen, damit etwas Aufmerksamkeit erregt zu haben. Die Typisierung am 21.02.2016 in Wallerstein sollte jeder auf dem Zettel haben.

Für Nördlingen spielten: Melanie Kirst, Paulina Stahl, Jeannine Granzer, Franziska Schweikert, Lisa Schäffner, Juliane Seidel, Pia Pfitzner, Lena Ponicki. (ub)

 

 

HIER gibts die Bilder!