1. Beachvolleyball Bericht – Training – Ergebnisse – Turniere

IMG_8245

TSV Trainer Rafal in der Abwehr

Die Beachvolleyballer des TSV Nördlingen und des FSV Marktoffingen befinden sich mitten in der Saison, seit Anfang Mai trainieren die Mannschaften bei nahezu jedem Wetter zweimal die Woche im Nördlinger Freibad. Die Damen und Herren des TSV Nördlingen trainieren ihre Fitness und ihr Können unter der Anleitung von Rafal Szulinksi, während die Damen des FSV Marktoffingen sich unter Trainer Sebastian Stadali auf den Feldern verausgaben.

IMG_8243

Dritter Platz für Theresa Wizinger und Daniel Leberle

IMG_8244

Dritter Platz für Miriam Streinz und Rafal Szulinski

Um das gelernte und trainierte auch direkt anwenden zu können, finden mindestens einmal im Monat Turniere im Freibad statt. Bei bestem Beachvolleyballwetter fanden sich bis jetzt insgesamt 30 Teams zu zwei Mixed- und einem Herrenturnier auf den Feldern ein. Beim ersten Mixed-Turnier Anfang Mai konnten sich zwei Rieser Teams einen geteilten dritten Platz unter einer starken Konkurrenz erkämpfen. Miriam Streinz (FSV) mit Rafal Szulinksi (TSV) und Theresa Wizinger (FSV) mit Daniel Leberle (TSV) spielten sich von elf Teams bis ins Halbfinale, wo dann leider Schluss war. In der Herrenkonkurrenz war für das einzige Nördlinger Team Daniel Leberle/Sebastian Stadali nicht mehr drin als ein fünfter Platz. Beim zweiten Mixed-Turnier erspielten sich Lisa Müller (FSV) mit Florian Wetzel (TV Bopfingen) als bestes Rieser Team einen dritten Platz.

Aber nicht nur in Nördlingen sind die Rieser Beachvolleyballer auf den Feldern zu finden, sondern es werden auch Turniere in ganz Bayern besucht. So gewann am Brombachsee das junge Marktoffinger Team Jenny Stempfle/Krissi Löfflad bei ihrem ersten Damenturnier ohne Satzverlust direkt das Turnier. Ebenfalls im Sand am Brombachsee konnten drei Tage später wieder gute Ergebnisse erzielt werden. Den zweiten Platz sicherten sich Leo Gabler (FSV) mit Daniel Leberle (TSV) vor Miriam Streinz (FSV) mit Sebastian Stadali (TSV), welche sich den dritten Platz erspielten, nachdem die zwei Rieser Teams im Halbfinale aufeinander getroffen sind.

Bereits am Sonntag den 14.6. finden im Freibad jeweils ein Damen- und ein Herrenturnier statt, welche beide stark besetzt sind. Ein Woche später am 20.6. finden die schwäbischen Meisterschaften U18 auf den Feldern auf der Marienhöhe statt. Zuschauer sind gerne gesehen, für hochklassigen Volleyball wird genauso gesorgt sein wie für Kaffee, kalte Getränke und Verpflegung.